Saisonabschlussfeier der Rothosen

Sportlicher Leiter Thomas Korittke begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei der Autenrieder Brauerei und bei SSV Vorstand Jakob Kehrle, sowie bei Fan Rudi Waschke für das gesponserte Freibier zum Klassenerhalt der ersten Mannschaft. Anschließend blickte der scheidende Abteilungsleiter Rainer Wanek auf die abgelaufene Saison zurück. „Die Kreisliga bekommt man nicht geschenkt“ waren seine mahnenden Worte an die Spieler und an den Vertreter des GV der SSV Höchstädt, Rudi Karg! Er bedankte sich auch im Namen der Fußballer beim „Sportheimwirt“ Ado, der demnächst eine neue Gaststätte in Augsburg übernimmt. Rainer Wanek bedankte sich dann bei den Trainern Markus Zengerle und Torsten Kitzinger, sowie dem nicht anwesenden Torwarttrainer Guido Behrens für ihr Engagement für die SSV. Patrick Wanek und Edgard Krez erhielten zu ihrem Abschied ihr Trikot, beide waren seit 2008 bzw. 2010 wichtige Stützen der Rothosen. Die sportlichen Verantwortlichen Thomas Korittke, Johannes Ebermayer und Tobias Konle erhielten für ihr außergewöhnliches Engagement jeweils einen „Beruhigungstropfen“, damit sie die Ausreden ihrer Spieler leichter ertragen. Ein besonderes Geschenk bekam Betreuerin Sabrina Mayerle, die seit 2009 an der Seitenlinie das Team begleitete und mit ihrem Einsatz rund um die erste Mannschaft vorbildlich war. Sie bekam von der Mannschaft und dem Verein ein Wellnesswochenende geschenkt. Trainer Markus Zengerle verteilte an die Trainingsfleissigsten und den besten Torschützen Sebastian Wanek Pokale. Auch die Trainingsfleissigsten der zweiten Mannschaft wurden geehrt.

 

Edi und Patrick

 

 

Kapitän Sebastian Wanek bedankte sich mit Eintrittskarten zu einem Basketballspiel bei den sportlich Verantwortlichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.