Höchstädter Bambinis mit neuen Trikots siegreich in Bissingen

1. Platz in Bissingen

Gleich beim ersten Auftritt in ihren neuen Trikots, gesponsert vom Autohaus Vogt, zeigten sich die jüngsten Kicker der SSV Höchstädt in Siegerlaune und gewannen das bestens organisierte Hallenturnier des TSV Bissingen am 14.01.2018.

Im ersten Gruppenspiel trafen die späteren Finalteilnehmer und gleichzeitig besten Mannschaften des Turniers das erste Mal aufeinander. Hier unterlagen die jungen Rothosen den taktisch gut agierenden Spielern des SV Wörnitzstein-Berg knapp aber verdient mit 2:1.

Die nächsten beiden Gruppenspiele verliefen besser und wurden souverän gewonnen.  (3:1 gegen SV Donaualtheim II und 1:0 gegen SV Wortelstetten). Dabei war schon zu erkennen, dass sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel steigern konnte.

Dieser Trend setzte sich über das Halbfinale bis in Finale fort und so gewann man das Halbfinale gegen die SV Donaualtheim I ungefährdet mit 2:0.

Im Finale stand nun das „Rückspiel“ gegen den SV Wörnitzstein-Berg auf dem Programm. Dieses Spiel begann mit einem Einmarsch der Finalmannschaften, bei dem sie dem Publikum, auf der immer noch vollbesetzten Tribüne, einzeln und namentlich vorgestellt wurden. Dies hinterließ natürlich Eindruck bei den jungen Kickern und sie gingen äußerst motiviert ans Werk.

Da man aus der Niederlage in der Vorrunde gelernt hatte, wussten die Jungs was sie zu tun hatten und setzten die Gegner, aus einer sicher stehender Abwehr heraus, schon in deren Hälfte unter Druck. Somit ließen  sie den SV Wörnitzstein-Berg nicht ins Spiel kommen und siegten, ohne eine einzige gegnerische Torchance zuzulassen, mit 2:0.

hinten v.l. die Trainer Tobias Wiedenmann und Dominik Hintermeier

vorne v.l.n.r. Andreas Hintermeier, Leonit Manxhuka, Ebenezer Olokodana, Johannes Veh,    Lorik Vehbi, Oliver Noack, Martin Giss, Raphael Wiedenmann, Elias Wiedenmann, Vincent Berger, Matthias Weinand und Paul Alexander

Die Rothosen bedanken sich bei der Firma Auto Vogt für die tollen Trikots!

Schreibe einen Kommentar