Grün Weiß Baiershofen siegt beim Nordschwabencup – SSV holt 2. Platz

Zum ersten Mal nahmen die Schützlinge von Trainer Bruno Keller am ältesten und traditionsreichsten Hallenturnier des Landkreises teil. In einem spannenden Endspiel gegen die gastgebende Mannschaft der SSV Höchstädt sicherte sich der Kreisklassist im 9 m Schießen den Turniersieg. Beide Finalteams erreichten jeweils als Gruppenzweiter die Halbfinalpartien. Die Grün Weißen setzten sich im ersten Halbfinale klar gegen den bis dahin überzeugenden SV Ehingen- Ortlfingen mit 3:1 durch. Die SSV Höchstädt sicherte sich im zweiten Halbfinale in einer emotionalen Partie gegen den klassenhöchsten Teilnehmer, den Kreisligist TSV Wemding erst im 9 m Schießen das Weiterkommen. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1. Auch bei den Partien um die Plätze 5 und 3 mussten die Teams ins 9 m Schießen, da sie nach regulärer Spielzeit nicht entschieden waren. Im Finale schafften es beide Teams auch in der Verlängerung nicht, den Sieg zu erreichen, so musste man an diesem Abend zum 4. Mal in ein 9 m Schießen gehen. Bei der Siegerehrung überreichten SSV Vorsitzender Jakob Kehrle, 2. Bgm Stephan Karg die von der Goldbergalm und der Pizzeria La Vita gesponserten Siegerpreise. Die Ehrenpreise für den besten Spieler Mehmet Karakas (TSV Wemding), bester Torhüter Jonas Pfeifer (TV Gundelfingen) und bester Torschütze Kerim Yeniay (TSV Wemding) überreichte Sponsor Christian Konle von Laufgut Konle höchstpersönlich. Die Platzierungen:
1. GW Baiershofen, 2. SSV Höchstädt, 3. TSV Wemding, 4. SV Ehingen- Ortlfingen, 5. TGB Günzburg, 6. FC Weisingen, 7. FC Unterbechingen, 8. TV Gundelfingen

SSV Vorsitzender Jakob Kehrle, 2. Bgm. Stephan Karg , Mehmet Karakas, Jonas Pfeifer, Kerim Yeniay, Abt.leiter Rainer Wanek und Christian Konle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.