A-Junioren unterliegen der JFG Krumbach mit 1:3

Mit 1:3 mussten sich die Höchstädter A-Junioren bei der JFG Krumbach geschlagen geben.

Das Spiel stand von vornherein unter keinem guten Stern für die Höchstädter, da ausfallbedingt mehrere Änderungen in der Aufstellung vorgenommen werden mussten.

Die Krumbacher profitierten beim 1:0-Führungstor von einem eklatanten Blackout in der SSV-Defensive, wobei JFG-Goalgetter Alexander Moron den berechtigten Strafstoß sicher verwandelte. Zum allem Überfluss verletzte sich SSV-Keeper Sebastian Knötzinger beim Strafstoß schwer und musste ausgewechselt werden.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit drückten die SSV-Jungs vehement auf den Ausgleich. Doch in der 20-minütigen Drangphase konnten auch beste Gelegenheiten durch Kevin Eirich, Luca Gerstmeir, Luca Müske und Lukas Reiser nicht genutzt werden. So kam es, dass Ömer Yilmaz per direkt verwandeltem Freistoß zum 2:0 die Partie entschied (75. Minute). Kurz darauf war JFG-Angreifer Moron nach einem Konterangriff frei durch und traf zum 3:0. Auf der Gegenseite gelang den Rothosen durch Ciprian Balan immerhin noch der Ehrentreffer zum 3:1-Endstand.

Kader SSV: Sebastian Knötzinger, Dominik Merk, Tizian Korittke, Niklas Schlecht, David Stenzl, Lukas Reiser, Alban Nuraj, Kevin Eirich, Luca Müske, Luca Gerstmeir, Ciprian Balan, Mihael Zecevic, David Gartner, Jona Regending und Jannis Weißbecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.