Tabellenführer SV Holzkirchen zu stark: 0:3-Niederlage

Eine verdiente Heimniederlage erlitten die Höchstädter Rothosen gegen einen in allen Belangen überlegenen SV Holzkirchen. Der Tabellenführer ging dabei bereits mit seinem ersten Angriff in Führung, als Micha Köhnlein nach einem Chip-Ball mutterseelenallein vor SSV-Keeper Tobias Herrle die Nerven behielt (0:1). Die Gäste dominierten das Geschehen in der Folgezeit komplett, die SSV-Elf war gerade im Spiel nach Vorne harmlos und nie gefährlich. Kurz vor der Pause erhöhte SV-Akteur Armin Rau mithilfe des Innenpfostens auf 2:0. Auch nach der Pause waren die Rothosen unterlegen, so erhöhte SV-Goalgetter Simon Gruber nach einem Steilpass auf 0:3. In der Schlussphase hielt der gute SSV-Keeper Tobias Herrle einen von Ihm selbst verursachten Elfmeter und bewahrte die Höchstädter vor einer noch höheren Niederlage (JEB).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.