A-Junioren mit verdienter 2:4-Niederlage gegen den TSV Wemding

Eine verdiente 2:4-Heimniederlage erlitten die Höchstädter A-Junioren nach schwacher Leistung gegen den TSV Wemding. Die Rothosen waren noch gar nicht richtig auf dem Platz, als die Gäste bereits das 0:1-Führungstor bejubeln konnten. Die ersten beiden Abschlüsse konnte SSV-Keeper Sebastian Knötzinger noch abwehren, doch beim dritten Nachschuss von Eddie Fischer war auch er machtlos. Mittelstürmer Elias Griener bediente nach 17 Minuten Luca Müske mit einer genauen Flanke und dieser traf zum zu diesem Zeitpunkt verdienten 1:1.

In der Folgezeit machte das überragende Wemdinger Sturmduo Julian Hönle und vor allem Florian Veit mit der SSV-Defensive was es wollte und so sorgte Veit vor der Pause für die erneute Gästeführung (1:2). Als erneut Veit in Minute 68 auf 1:3 erhöhte schien die Partie gelaufen. Doch nur kurz darauf brachte Luca Gerstmeir die Rothosen mit seinem 1. Saisontor auf Zuspiel von Luca Müske wieder auf 2:3 heran. Direkt im Anschluss bot sich dem eingewechselten Ciprian Balan die Chance auf das 3:3, doch er traf den Ball aus Kurzdistanz nicht richtig. Auf der Gegenseite machte Julian Hönle mit dem 2:4 den Deckel auf die Partie.

Kader SSV: Sebastian Knötzinger, Jannis Weißbecker, Mihael Zecevic, Kevin Eirich, Tizian Korittke, Lukas Reiser, Alban Nuraj, Luca Müske, Luca Gerstmeir, Dominik Merk, Elias Griener, Thomas Tissen, Ciprian Balan, Niklas Schlecht, Rustom Hatami und David Gartner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.