Letztes Heimspiel der Saison 2016/2017 gegen SG Flotzheim

Gegen Ende der Saison lichtet sich die Verletztenliste der SSV. Gegen die bereits abgestiegenen Gäste kann Trainer Zengerle wahrscheinlich wieder die gleiche Startformation wie in den letzten beiden Partien einsetzen. Im letztem Heimspiel der Saison will die Mannschaft sich nochmal von ihrer Schokoladenseite zeigen und einen Sieg einfahren. „Einfach wird dies gegen den Absteiger nicht, gegen Flotzheim waren es immer emotionale Duelle, schon in der Kreisklasse“, so Abteilungsleiter Rainer Wanek, „ auch wenn es für beide Teams um nichts mehr geht, können die Zuschauer eine attraktive Partie erwarten“!

Um 13.15 Uhr treten die beiden Reserveteams zum Vorspiel an.

Es fehlen: Jakob Grimm, Kevin Abold, (alle verletzt), Hinspiel: 1:4 Auswärtssieg für Höchstädt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.