Erste Verstärkungen für die neue Saison

Die ersten Verstärkungen für die neue Saison stehen fest.

Benedikt Griener (2. v. l.) wechselt vom FC Lauingen zu den Rothosen. Mit dem jungen talentierten Stürmer wollen die Höchstädter den Abgang von Torsten Kitzinger kompensieren, der in der neuen Saison die zweite Mannschaft als Spielertrainer betreut. Tobias Herrle (2.v. r.) ist aktuell noch Trainer der Damenmannschaft des SV Donaualtheim. Diese Tätigkeit beendet er zum Ende dieser Runde. Dann will der 29- jährige Keeper nochmal richtig angreifen. Sportlicher Leiter Johannes Ebermayer: „Wir brauchen in der neuen Saison unbedingt drei, am besten vier Torhüter für unsere beiden Seniorenmannschaften. Mit Matthias Huber und Tobias Herrle stehen nun zwei fest. Weitere Gespräche laufen noch“, so Ebermayer weiter. „Leider wissen wir noch nicht, wie lange die Verletzungen von Kevin Abold und Tobias Mayerle noch andauern!“
Ein weiterer Neuzugang ist Mohamed Jawad.  Der Abwehrspieler ist aktuell noch beim FC Weisingen im Einsatz, wohnt aber mittlerweile in Höchstädt und wird deshalb in Zukunft das „Rothosen- Trikot“ tragen.
Zum Kader der ersten Mannschaft werden nach der Saison auch einige talentierte A- Junioren stoßen, dazu zählen u. a. Thomas Junginger, Benedikt Wurm und Marcel Güntner, die alle schon Kreisligaluft mehr oder weniger schnuppern durften. Trainer Zengerle: „Wir werden diese Spieler weiter entwickeln und in unsere Teams einbauen, trotzdem brauchen wir noch die eine oder andere Verstärkung, damit wir nicht wieder, wie aktuell, wegen der vielen Verletzten alle Saisonziele gefährden.

Bild oben: Trainer Markus Zengerle, Benedikt Griener, Tobias Herrle, Johannes Ebermayer

Bild unten: Trainer Markus Zengerle, Mohamed Jawad, Johannes Ebermayer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.