TG Lauingen sichert sich Wanderpokal

07_p1030837-fileminimizerMit dem dritten Turniersieg in Folge beim Höchstädter Nordschwabencup
sicherte sich das starke Hallenteam aus Lauingen den von Bgm. Stefan Lenz gestifteten Wanderpokal.
Trotz einer Auftaktniederlage gegen den TSV Wertingen II erreichte das Team mit zwei weiteren Siegen in der Vorrunde das Halbfinale. Dort trafen die Hayda- Schützlinge auf ihren letztjährigen Finalgegner, den Kreisligisten SV Hammerschmiede. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit sicherten sich die Türken mit einem Freistoß den knappen 3:2 Erfolg. Im anderen Halbfinale triumphierte Kreisligist FC Mertingen über die TGB Günzburg deutlich mit 5:1. Im Finale führten die Mertinger dann schon 2:0, mussten sich aber dann doch am Ende mit 3:2 geschlagen geben. Von den Trainern der Teams wurde Mamadou Gassuma vom FC Unterbechingen zum besten Torhüter und Sahin Tasdelen von TG Lauingen zum besten Spieler gewählt. Bester Torschüzte war ebenfalls Sahin Tasdelen mit 8 Toren. Das zweite Team der SSV Höchstädt belegte den 8. Platz. Bei der Siegerehrung überreichte 2. Bgm. Stephan Karg mit SSV Vorsitzendem Jakob Kehrle die Siegerpreise. Die beiden Finalisten erhielten Essengutscheine für ihr Team, die von der Goldbergalm und der Pizzeria La Vita gestiftet wurden. Die Ehrenpreise sponserte und überreichte Christian Konle von Laufgut Konle.

05_p1030835-fileminimizerIm Bild von links: Sahin Tasdelen, Mamadou Gassuma, SSV Vorsitzender Jakob Kehrle, Abt.leiter Rainer Wanek, 2. Bgm. Stephan Karg und Christian Konle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.