A1- Junioren siegen knapp mit 1:0 gegen die JFG Bachtal

Die A- Junioren siegen dank eines Eigentors des Gegners, die Fans der Rothosen freuen sich.

Trotz erheblicher verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle konnten die Höchstädter A1-Junioren Ihr Heimspiel gegen Mitaufsteiger JFG Bachtal mit 1:0 gewinnen. Erwartungsgemäß lief der Ball durch die Vielzahl an Ausfällen und dadurch bedingten Umstellungen nicht gut, so entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein schwaches Kreisligaspiel ohne große Torchancen auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel steigerten die Rothosen sich spürbar und überzeugten vor allem kämpferisch. Nach 51 Minuten war es schließlich Kevin Eirich, der den Ball von der Grundlinie scharf vor das Gästetor brachte und JFG-Akteur Rettinger zu einem Eigentor zwang (1:0). Auf der Gegenseite parierte Marco Kommer einen Schuss aus 16 Metern von Tim Liebert. Denkbar knapp verpasste Benedikt Wurm die Entscheidung für die Rothosen, als sein guter Freistoß an die Latte knallte. Die Rothosen verpassten in der Restspielzeit gegen nun immer offensiver werdende Gäste bei einigen Kontern die mögliche Vorentscheidung. In den letzten Minuten mussten die Höchstädter noch zweimal gehörig zittern. Zunächst klärte Tino Gritzuhn nach einem Eckball auf der Torlinie, ehe Marco Kommer mit einer Glanzparade aus kurzer Distanz den Heimsieg festhielt. Ein Sonderlob der Trainer verdienten sich heute die beiden eingewechselten Jannis Weißbecker und Ardian Hoti.

Kader SSV: Marco Kommer (C), Kevin Kuhn, Lukas Reiser, Tizian Korittke, Dominik Mörz, Markus Dannemann, Tino Gritzuhn, Dominik Merk, Benedikt Wurm, Kevin Eirich, Ciprian Balan, Marcel Tschaffon, Jannis Weißbecker, Ardian Hoti und Daniel Chirica.

Die Spielstatistik finden Sie auf Fupa unter folgendem Link: http://www.fupa.net/spielberichte/ssv-hoechstaedt-jfg-bachtal-4412264.html

Trainer Johannes Ebermayer feuert sein Team an

img_5096

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.