Erster externer Neuzugang für die SSV Höchstädt

Nach einer Vielzahl von Rückkehrern präsentiert die SSV Höchstädt den ersten externen Neuzugang für die Saison 2021/2022. Mit dem 25-jährigen Nigerianer Ernest Ikechukwu, der seit Kurzem in Höchstädt wohnhaft ist, verstärken die Rothosen das zentrale defensive Mittelfeld.

Der Spieler war zuletzt in Italien für den toskanischen Verein F.C. Meridien Larciano aktiv, ist in Höchstädt aber auch kein gänzlich Unbekannter, da er vor einigen Jahren bereits einmal bei den Höchstädtern mittrainiert hat.

„Ernest ist mit seiner Zweikampfstärke, Athletik und seinen fußballerischen Fähigkeiten sicherlich eine klare Verstärkung für uns, davon haben wir uns schon vor einigen Jahren selbst im Training überzeugen können. Es freut uns sehr, dass er nun fest in Höchstädt wohnt und für unseren Verein aktiv ist, zumal er auch ein feiner Junge ist, der sich sicherlich schnell in unsere Mannschaft integrieren wird“ zeigt sich Höchstädts Sportlicher Leiter Thomas Korittke erfreut über die unverhoffte Verstärkung.