Torfestival bei SSV II

Fußballer kickt den Ball in Richtung Tor, natürlicher Hintergrund

 

Am vergangenen Sonntag konnte die U23 der SSV Höchstädt gegen TSV Zusamzell einen Punkt holen.
Zu Beginn waren beide Mannschaften ausgeglichen und hatten viele Chancen, die nicht genutzt wurden.  In der 33. Minute holten die Gäste dann den Führungstreffer. Jakob Grimm versuchte wenige Minuten später nach einem Eckball den ankommenden Ball abzuwehren und lenkte ihn unglücklich ins eigene Tor zum 0:2. Durch einen hervorragenden Pass von Anthony Weiß auf Sandro Sturm, verkürzte er 2 Minuten vor Halbzeitpfiff auf 1:2.
Nach der Halbzeit hatte die Rothosenabwehr viele einfache Abspielfehler, was zur Folge hatte, dass Zusamzell auf 1:3 erhöhen konnte. Die SSV bemühte sich das Spiel für sich zu gewinnen, doch dies gelingt ihnen durch zu viele unkonzentrierte Aktionen nicht.
Jakob Grimm versuchte seinen vorherigen Fehler wieder auszubügeln und spielte einen perfekten Ball in den Lauf von Said Abdul Adam, der nur noch durch ein Foul des Torwarts zu stoppen war. Den daraus folgenden Elfmeter verwandelte Sandro Sturm in der 60. Minuten souverän.
In der 65. Minute hielten die Füße von Spielertrainer Torsten Kitzinger nicht mehr still. Seine erste Aktion im Spiel war eine Vorlage zum Tor von Sandro Sturm. Das 3:4 erfolgte erneut durch einen Stellungsfehler der Abwehr. In der Schlussphase erzielte Torsten Kitzinger durch einen Ball in die Gasse von Bajram Kasumi den Ausgleich somit den Endstand zum 4:4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.