Rothosen erreichen Viertelfinale im Toto- Pokal

Vor 50 Zuschauern siegte die Heimmannschaft klar und deutlich dank einer starken 2. Halbzeit.
Beide Mannschaften mussten auf einige Urlauber verzichten, trotzdem gingen beide Teams engagiert zu Werke. Die Höchstädter bestimmten die ersten 20 Minuten der Partie und gingen durch A- Junior Adonis Isufi mit 1:0 verdient in Führung. Die Gäste kamen dann besser in die Partie, jedoch klare Torchancen konnten sie sich nicht erarbeiten. Nach der Pause gaben die Höchstädter wieder mehr Gas, pressten wieder früher und spielten wieder zielstrebiger auf den Torerfolg. Die weiteren Tore zum klaren Erfolg erzielten dann Sebastian Wanek (2:0/6:o), Berat Kasumi zum 3:0 per Foulelfmeter, sowie Adonis Isufi (4:0) mit seinem zweiten Treffer und Pawel Moltschanow (5:0). (rwa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.