SV Holzheim gewinnt Blitzturnier um den Bgm.-Lenz-Pokal

Der SV Holzheim gewinnt bei seiner ersten Teilnahme am Höchstädter
Blitzturnier den Titel.

Interessante Spiele erlebten die Zuschauer beim Turnier um den Bgm.- Stefan
Lenz Wanderpokal. Im ersten Spiel setzten sich die Höchstädter Rothosen
gegen den SV Münster aus der Kreisliga Ost nach einer guten Leistung mit
2:1 durch (Tore: 2x Pawel Moltschanow).

Die 2. Partie dominierte der SV Holzheim gegen den SV Feldheim.
Den Holzheimern merkte man an, dass sie nach dem Aus im Sparkassenpokal
hier mehr erreichen wollen.

Das Spiel um Platz 3 wurde dann zum Torfestival, dass dann der SV Münster mit 4:3 nach zweimal 30 Minuten gegen die Ligakonkurrenten aus Feldheim für sich entschied.

Die Finalpartie war in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Die besseren Chancen hatten die
Gastgeber, doch Holzheims Timo Czernoch nutzte die einzige Chance seines
Teams zur Führung. In der zweiten Halbzeit kämpften sich die Zengerle-
Schützlinge wieder in die Partie und drehten das Ergebnis auf 2:1.
Sebastian Kölle und Neuzugang Benedikt Griener sorgten für die Treffer.
Als nach einem Stürmerfoul im Höchstädter Strafraum alle auf den Pfiff
warteten, nutzten die Aschbergler eiskalt ihre zweite Möglichkeit und
glichen zum 2:2 aus. Im Elfmeterschießen siegten dann die Gäste klar mit
2:5, nachdem die ersten drei Höchstädter entweder am Keeper scheiterten
oder über das Tor zielten.

Sportlicher Leiter Thomas Korittke bedankte sich bei der Siegerehrung bei den Teams, sah in dem Turnier gute Tests für die Vorbereitung und Bürgermeister Stefan Lenz übergab nach einem kurzen
Grußwort den Wanderpokal. (rwa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.