Trainingsauftakt und erster Test der SSV Höchstädt

Am 7.7.2017 um 19.00 Uhr startet die erste Mannschaft der SSV Höchstädt in die Vorbereitung zur neuen Saison. Trainer Markus Zengerle hat wieder intensive Wochen geplant, mit einer Vielzahl von Testspielen, um die neuen Spieler perfekt in den Kader zu integrieren und um die Mannschaft optimal auf die neue Kreisligasaison vorzubereiten. Die Neuen im Kader sind die Offensivkräfte Benedikt Griener vom FC Lauingen und Mohamed Jawad vom FC Weisingen. Für das Tor wurde Arbnor Nimanaj vom FC Lauingen verpflichtet. Tobias Herrle, letztes Jahr Backup steigt auch nochmal voll ein, nachdem er seine Trainertätigkeit bei den Damen in Donaualtheim beendet hat. Kurzfristig hat sich von dieser Position noch Kevin Abold zur SSV Glött verabschiedet. Trotzdem sollte mit den drei Keepern für die erste Mannschaft der Engpass der letzten Saison, als zeitweise nur Matthias Huber als Torhüter zur Verfügung stand, vermieden werden. Für die Abwehr konnte noch Felix Kreuzer vom Aufsteiger SG Unterringingen gewonnen werden. Mit den eigenen Junioren Benedikt Wurm und Thomas Junginger stehen nochmal zwei talentierte Spieler Trainer Zengerle zur Verfügung. Von den Feldspielern hat nur Max Kommer den Verein verlassen.

Bereits am Sonntag, den 9.7. treten die Rothosen zum ersten Test beim Kreisligisten FC Günzburg um 17 Uhr an. Die Günzburger scheiterten als Zweiter der Kreisliga West in der Aufstiegsrelegation äußert knapp am FC Lauingen. Man darf gespannt sein, wie sich die junge Höchstädter Mannschaft (Altersdurchschnitt 23 J.) gegen diesen erfahrenen Gegner präsentieren wird. (rwa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.