A-Junioren mit lockerem 6:0-Sieg bei der SG Mönchsdeggingen/Möttingen

A-Jugend 2016/2017

Zu einem souveränen und auch in dieser Höhe verdienten 6:0-Sieg kamen die Höchstädter A-Junioren im Nachholspiel bei der SG Mönchsdeggingen/Möttingen.

Zu Beginn überrannten die Rothosen die Gastgeber und so konnte Adonis Isufi nach konsequentem Pressing des gesamten Teams nach fünf Minuten nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden – Goalgetter Thomas Junginger verwandelte zum 1:0. Nur zwei Minuten später setzte sich Junginger auf der linken Seite durch und bediente den mitgelaufenen Kevin Eirich am zweiten Pfosten, der ungestört zum 2:0 einschob und die Partie damit bereits entschied.

In der Folgezeit standen die Gastgeber weiterhin tief in der Defensive und so verzeichnete die SSV-Elf hohe Ballbesitzanteile, die aber bis zehn Minuten vor der Pause nicht zu weiteren Treffern genutzt werden konnten. In den zehn Minuten vor der Pause brannte es dann im Minutentakt vor dem Mönchsdegginger Gehäuse. Mit einem Doppelpack innerhalb weniger Minuten erhöhte Tizian Korittke auf 4:0, ehe Mittelstürmer Adonis Isufi per Kopf zum 5:0 traf. Den zweiten Elfmeter nach Foul des Heimkeepers an Thomas Junginger verwandelte diesmal Benedikt Wurm zum 6:0-Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit schalteten die Rothosen mehrere Gänge zurück, während sich die Gastgeber vergeblich um einen Ehrentreffer bemühten. Die Partie wurde nun deutlich langsamer und plätscherte größtenteils ereignislos bis zum Schlusspfiff dahin.

Kader SSV: Marco Kommer, Jannis Weißbecker, Tino Gritzuhn, Dominik Mörz, Markus Dannemann, Benedikt Wurm, Tizian Korittke, Marcel Zengerle, Kevin Eirich, Thomas Junginger, Adonis Isufi, Ciprian Balan, David Stenzl, Marcel Güntner und Dominik Merk

Ein Gedanke zu „A-Junioren mit lockerem 6:0-Sieg bei der SG Mönchsdeggingen/Möttingen

  1. Wanek Antworten

    Gut gemacht Jungs! Jetzt heißt es dran bleiben und nachlegen in den nächsten Spielen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.