Nachholspiel am Ostersamstag gegen SV Holzkirchen

Zum Nachholspiel reist am Samstag der SV Holzkirchen an. Die Rieser besitzen eine Mannschaft, die durchaus Qualität aufweist. Doch rangieren sie derzeit immer noch auf einem direkten Abstiegsplatz.
Die meisten trauen der Truppe von Spielertrainer Greiner, der mittlerweile die Mannschaft betreut, den Klassenerhalt zu. Deshalb wollen und müssen die Gäste in Höchstädt unbedingt punkten. Für eine Überraschung sorgten sie vor kurzem als sie zu Hause den Tabellenführer aus Wertingen 2:0 besiegten. Durch die zahlreichen Ausfälle ist die junge Höchstädter Mannschaft arg gebeutelt. Trainer Zengerle hofft, dass durch die Rückkehr von Patrick Wanek wieder mehr Offensivqualität in das Team kommt. Die Abwehr ist mittlerweile wieder deutlich stabiler, jedoch fehlt nun Andreas Schnell wegen seiner Rotsperre. Wie die Mannschaft am Samstag auflaufen wird, steht erst kurzfristig fest. Trainer Zengerle und die sportliche Leitung wollen die A- Juniorenspieler nicht überfordern, da diese auch bei den A- Junioren noch gebraucht werden.
Das Vorspiel bestreiten um 13.45 Uhr die beiden zweiten Mannschaften.(rwa)

Es fehlen: Florian Kratzer,  Jakob Grimm, Kevin Abold, Sebastian Wanek, Marcel Zengerle (alle verletzt),  Andreas Schnell (Rotsperre), Hinspiel: 1:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.